Casino Craps

NetBet_200_bannerWer im Online-Casino auf der Suche nach einer neuen Herausforderung ist, der sollte sich einmal an Online Craps oder Online Casino Roulette versuchen. Wenn man die Regeln beherrscht, kann einem dieses sehr schnelle Würfelspiel viel Freude bereiten und auch Geld bringen. Zahlreiche Anbieter stellen einem einen Anfangsbonus zur Verfügung, so kann man einmal in diese Spielart hineinschnuppern.

Craps ist ein Würfelspiel, bei dem die Spieler Würfel werfen und auf den Wurf wetten. Hierfür werden zwei normale Würfel eingesetzt. Der aktive Spieler ist immer der Werfer, der die Würfel wirft. Diese Möglichkeit besteht für jeden Spieler am Tisch, es geht hierbei im Uhrzeigersinn reihum.
In jeder neuen Runde kann sich der Spieler zwei Würfel
aussuchen, vorher muss er allerdings einen sogenannten Line-Einsatz tätigen. Hier entweder an der Don’t-Pass-Linie oder an der Pass-Linie. Die weiteren Spieler am Tisch können ebenfalls ihre Einsätze tätigen. Die erste Runde beginnt, indem der Spieler seine Würfel an die gegenüberliegende Tischwand wirft. Diesen ersten Wurf bezeichnet man als Come-Out Wurf.

 

Was bedeutet ein Come-Out Wurf?

200x200_BetwaydeSo bezeichnet man einen Wurf, der die Augenzahl 7 oder auch 11 zeigt. Sieger ist dann der, der auf die Pass-Linie gesetzt hat. Die Don’t-Pass-Linie verliert. Die Runde ist hiermit beendet.

Endet der Come-Out Wurf hingegen mit einer 2, 3, 12 oder 7 (Craps) ist die Pass-Linie der Verlierer und die Don’t-Pass Linie gewinnt. Aber auch ein Unentschieden ist mit einer 12 möglich.

Wird mit dem Wurf eine 4, 5, 6, 8, 9 oder eine 10 gewürfelt, wird genau diese Zahl zu dem Punkt des Spielers. Der Dealer hat nun die Aufgabe einen Puck auf diese Zahl zu platzieren. Der Würfler darf die Würfel weiterhin werfen, so lange bis er genau die Punktnummer wirft oder aber Craps, also eine 7. Wird die vorgegebene Punktzahl getroffen, gewinnen die Spieler, die auf die Pass-Linie gesetzt haben. Verlierer sind die der Don’t-Pass Linie. Wird zuerst ein Craps, also eine 7 gewürfelt, dann gewinnen die Don’t-Pass Einsätze und die Pass-Linie verliert.

Die unterschiedlichen Arten der Einsätze

Pass-Line Einsätze

mrgreen_200x200deDiese zählen zu den einfachsten Craps-Einsätzen, die man einsetzen kann. Wenn man auf eine Pass-Line setzt, dann wettet man auf den Wurf eines Come-Out Wurfs von 7 oder 11. Kommt bei dem Come-Out Wurf dann tatsächlich eine 7 oder eine 11, dann verdoppelt sich der Gewinn. Wirft der Spieler hingegen eine Zahl zwischen 4 und 10, war dies ein Punktnummern-Wurf. Setzt man nach diesem Wurf auf die Pass-Line erwartet man, das die Punktnummer noch einmal gewürfelt wird, natürlich bevor eine 7 fällt. Gelingt dem Würfler die Zahl, dann verdoppelt sich der Gewinn ebenfalls.

Sollte ein Spieler bei seinem Come-Out Wurf eine 2, 3 oder eine 12 würfeln, oder eine 7 (Craps), dann verliert man seinen Pass-Line Einsatz. Wird ein Punkt gemacht oder vorher eine 7 gewürfelt, verliert man ebenfalls.

Don’t-Pass-Line Einsätze

Bei den Don’t-Pass-Line Einsätzen ist es genau umgekehrt zu den Pass-Line Einsätzen. Macht man einen Don’t-Pass Einsatz wettet man NetBet_200_bannereigentlich gegen den Würfler. Man hofft darauf, dass der Würfler bei seinem Come-Out Wurf eine 2, 3 oder 12 würfelt, ein sogenanntes Crap-Out. Trifft der Würfler bei seinem Come-Out Wurf eine Zahl, dann wünscht sich der Don’t-Pass Spieler, dass eine 7 fällt, bevor die Zahl getroffen wird.

Come-Einsätze

Unter einem Come-Einsatz versteht man das gleiche wie bei einem Pass-Line Einsatz. Diesen kann man bei jedem Wurf machen, wenn vorher ein Punkt gemacht wurde. Würfelt ein Spieler nach dem Come-Einsatz eine 7 oder eine 11, gewinnt dieser. Fällt allerdings eine 2, 3 oder 12 nach dem Einsatz, hat man verloren. Wird irgendeine Zahl gewürfelt, so werden alle Come-Einsätze auf dem Tisch in ein kleineres nummeriertes Feld versetzt. Wird diese Zahl gewürfelt, dann gewinnen die, die auf Come-Einsätze gewettet haben. Sollte allerdings vorher eine 7 fallen, gilt dies als verloren.

Don’t-Come-Einsätze

 

Bei den Don’t-Come Einsätzen ist es genau umgekehrt. Diese gewinnen, wenn der Würfler eine 2 oder eine 3 würfelt; kommt eine 12 dann ist dies als Unentschieden zu werten. Erscheint allerdings eine Zahl zwischen 4 und 10, ist eine 7 erforderlich, bevor die Zahl kommt, dann sind die Don’t-Come Einsätze auf der Gewinnerstraße.

Sucker-Einsätze

200x200_Betwayde

Die bereits erwähnten Einsatz-Arten sind noch längst nicht alle, die man tätigen kann. Eine weitere Form sind die Sucker-Einsätze. Diese sind allerdings recht risikoreich und sollten unter Umständen nicht gewählt werden. Doch man kann sich die Gewinnchancen bereits vorher ausrechnen und die Wahrscheinlichkeit berechnen. So ist es etwas leichter seine Einsätze gezielt abzustimmen.

Dies alles scheint auf den ersten Blick etwas verwirrend, doch spielt man einmal unbefangen mit, wird man die Regeln und das Spiel sehr schnell verstehen. Die ersten Schritte kann man ja einmal in einem Online Casino Online-Spiel wagen, dort kann man unbelastet üben und sich mit den Spielregeln vertraut machen.

Craps ist trotz Wahrscheinlichkeiten ein reines Glücksspiel. Manchmal ist man der Gewinner, aber manchmal auch der Verlierer. Wenn es um das reine Geschäft geht, werden sich die Online-Betreiber nicht allein darauf verlassen. Die Bank wird mit Sicherheit versuchen, sich einen gewissen Vorteil gegenüber den Gegenspielern zu verschaffen. Trotzdem ist es möglich, es der Bank in gewisser Weise schwer zu machen. Dies geschieht mit ein paar einfachen Tricks.

Gegen die Bank spielen und gewinnen

casino-05-1024x768Die Bank hat immer einen gewissen Vorteil, doch man kann diesen auf ein Mindestmaß reduzieren. So bleibt auch der Spielspaß längere Zeit erhalten. Nimmt man alle Wett-Möglichkeiten bei Casino Craps zusammen, wird man feststellen dass es einige gute und einige schlechte Chancen gibt. Es gibt auch einige Wetten, bei denen man gewinnen kann, und einem sogar gegenüber der Bank größere Chancen einräumen.

Wer sich mit den richtigen Einsätzen und Möglichkeiten auskennt und sich diese auch im längeren Spielverlauf zu Herzen nimmt, der wird nicht so schnell Geld verlieren und länger eine Freude am Tisch haben. Besonders positiv ist es natürlich, wenn man die Online-Plattform als Sieger verlässt.

Es gibt grundsätzlich gute und schlechte Wetten in Online Casinos. Es besteht die Möglichkeit gute Wetten ganz einfach mit etwas besseren Wetten zu vereinen. Bereits bei den einfachen Wetten ist der Vorteil der Banken gut einzuschätzen. Doch man sollte erst einmal abwarten und sich nicht hetzen lassen. Ein Geheimtipp ist die Odds Bet. Diese wird gar nicht auf dem Tisch angezeigt. Da hier die Gewinnchance relativ hoch ist, wird die Bank diese Möglichkeit wohl kaum aussprechen. Man kann Odd Bet ganz einfach zusätzlich zur normalen Wette spielen. Wird ein Punkt geworfen, ist es möglich, die Odd Bet zum normalen Einsatz hinzuzufügen. Zu den normalen, einfachen Wetten zählen hierbei Pass, Don’t Pass, Come oder Don’t Come. Oder spielen Sie Poker online im Internet.

Die Besonderheit von Odd Bets ist es , dass diese auf das zwei- bzw. dreifache des ursprünglichen Einsatzes eingegrenzt sind. Ein kleines Beispiel: Wird 10 Euro auf Pass gesetzt, ist es möglich weitere 20 Euro auf 2 Odd Bets zu setzen. Der Vorteil der Bank wird hierbei reduziert. In den Online-Casinos sind bei bestimmten Sonderaktionen auch einmal höhere Odd Bets gestattet. Doch dann schwindet der eigentliche Bankvorteil der erheblich.

Langjährige Profis im Craps spielen, erkennt man relativ gut. Diese versuchen den Bankvorteil auf ein Mindestmaß zu reduzieren. Hierbei wird von den Profis nur auf einfache Wetten gespielt, also z. B. Pass oder Don’t Pass in Verbindung mit den höchsten Pot Bets. Der Erfolg wird sich so zwangsläufig einstellen. Es unterscheidet sich das normale Craps nicht vom Online-Craps, die Regeln sind hier gleich. Doch sollte man sich auch online ein gewisses Limit setzen, was man bereit ist zu verspielen. Die Wetteinsätze sind in ihrer Vielfalt einzigartig. Diese gibt es bei keinem anderen Spiel. Craps strahlt Faszination aus, man merkt dies auch, wenn man spielt. Nicht umsonst sind bei Live-Events die Tische immer voll und gefüllt. Der Nervenkitzel ist einzigartig.

Holen Sie sich ihren Bonus für Online Casino Test im Internet.

Man hat online die Möglichkeit, ein Single-Spiel zu spielen, bei dem man die Würfel selbst würfelt. Man gewinnt dann auf jeden Fall bei den folgenden Würfen. Wenn eine 7 fällt, ist man genauso ein Gewinner wie bei einer 2, 3 oder 12. Ebenfalls bei den Würfelkombinationen 1 und 2 oder aber auch bei einer 5 und einer 6. Die Gewinnausschüttung ist dann allerdings bei einem Paar 1 oder Paar 6 am größten und löst jedes Mal wieder eine Euphorie aus. Genauso ist dies auch mit den Hardaway-Wetten. So erhöhen sich ebenfalls die Wetten bei einem Paar 2 oder Paar 4 die Quoten erheblich.

Auch wenn man beim Regelwerk zu Beginn vielleicht denkt, das ist nichts für mich als Poker Spieler, macht es doch Spaß, sich damit auseinander zu setzen. Die Grundregeln sind eigentlich recht einfach, die Schwierigkeit besteht darin, seine Wetten richtig zu platzieren, um auch gewinnen zu können. Das Spiel macht fast schon süchtig, man kann, einmal begonnen, kaum wieder aufhören. Und wenn man die genannten Strategien anwendet, wird sich auch mit Sicherheit der Erfolg von selbst einstellen.

comments

There are 0 comment on "Casino Craps"